Liebe Mitglieder,

ein lieber Freund, der mir 20 Jahre Ruhestand voraus hat, beendete seinen diesjährigen Weihnachtsbrief mit einem Aufruf: „Wir sollten uns trotz Corona weiter unseres Lebens erfreuen, weil auch diese Zeit Teil unserer endlichen Lebenszeit ist, die wir auf dieser schönen Welt erleben dürfen.“

Noch schöner wird es gleichwohl, wenn wir uns wiedersehen können. Fest terminiert ist bereits die Klassik-Tour im Sauerland auf den 23. bis 26. Juni 2022.

Andreas Heine hat mit viel Hingabe eine sehr schöne und abwechslungsreiche Tour zusammengestellt. Die Motorrad-Tour planen Karl Schmitt-Rheinbay und ich gemeinsam für den September. Die weiteren Aktivitäten folgen in Kürze.

Optimistisch angesichts der raschen Entwicklung von angepassten Impfstoffen bin ich, dass ab März mit der maßgeschneiderten Boosterkampagne begonnen wird und wir Ende Mai unsere Mitgliederversammlung durchführen können. Frage ist nur, ob wir sie mit allen gesellschaftlichen Clubaktivitäten verbinden können, oder nur ein auf rechtliche Erfordernisse reduziertes Treffen durchführen müssen. Bis Mitte Januar plane ich die Aktivitäten mit dem erweiterten Vorstand besprochen zu haben.  

Sicher hätte schon 2021 mehr an Clubaktivitäten geschehen können. Offen gesagt, war ich da auch angesichts des Altersdurchschnitts unserer Mitglieder wohl zu sehr dem „Team Vorsicht“ verbunden. Nun hoffe ich, dass meine neu gewonnene Zuversicht nicht von Mutanten oder anderen Verwerfungen eingeholt wird.

Drücken wir uns gemeinsam die Daumen!

Ihnen und Euch allen schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Bleibt Gesund.